Kenia Reisen und Kenia Safaris
Kenia Reisen und Kenia Safaris, in Ostafrika am indischen Ozean: fruchtbare Urwälder und heiße Wüsten, hohe Gebirge mit schneebedeckten Gipfeln und endlos weite Savannen.

Kenia-Reisen

Neuseeland Reisen
Neuseeland Reisen - dieser Begriff weckt nicht nur Fernweh. Er steht symbolisch
für die außergewöhnlichen Erlebnisse und Erfahrungen, die sich Ihnen im Rahmen einer Neuseeland Reise bieten

Neuseeland Reisen

Sri Lanka Reisen und Sri Lanka Rundreisen
Sri Lanka weckt bei vielen spontan Vorstellungen vom Paradies. Sri Lanka bedeutet "strahlend leuchtendes Land" und die Insel im Indischen Ozean südöstlich von Indien hat alles Potential.

Sri Lanka Reisen

Tansania Reisen und Safaris
Auf Tanzania Safaris erleben Sie die weltberühmte Serengeti mit ihren riesigen Gnuherden. Der Ngorongorokrater bieten ideale Bedingungen für ein Naturerlebnis der besonderen Art.

Tansania-Reisen

Vietnam Reisen und Rundreisen
Eine Reise nach Vietnam bedeutet Entspannung umgeben von exotischer Natur und das Erleben von historischen Momenten zur gleichen Zeit.

Vietnam Reisen

Namibia Reisen und Safaris
Namibia Reisen und Safaris

Namibia Reisen

Ruanda Reisen und Gorilla Tracking
Ruanda, das "Herz Afrikas" und "Land der tausend Hügel", ist eine der letzten Rückzugsstätten der seltenen Berggorillas. Auf kleinstem Raum finden Sie größte Artenvielfalt - von Berggorillas, Schimpansen und Goldmeerkatzen.

Ruanda Reisen

Galapagos Reisen und Kreuzfahrten

Das Galapagos-Archipel wurde 1978 von der UNESCO, als einer der ersten Orte weltweit, zum Weltnaturerbe erklärt. Auf außergewöhnlichen Kreuzfahrten entlang der Galapagos Inseln erfahren Sie weshalb.

Galapagos Reisen

Mehrere Erdbeben erschüttern Christchurch

Vier Monate nach dem schweren Erdbeben vom Februar ist der beliebte Startpunkt für Neuseeland Rundreisen- Christchurch erneut von einer Serie von Erdstößen erschüttert worden. Mehr als 40 Menschen wurden dabei am Montag verletzt. Eines der wenigen noch intakten Gebäude in der Innenstadt stürzte ein, mehrere weitere wurden beschädigt. In etwa 47.000 Haushalten in den östlichen Vororten fiel bei winterlichen Temperaturen um den Gefrierpunkt der Strom aus.

Die Menschen flohen in Panik aus den Häusern, als während der Mittagszeit das erste Beben der Stärke 5,2 zu spüren war. Etwa eine Stunde später wurde ein weiteres Beben der Stärke 6,0 in etwa zehn Kilometern Tiefe registriert, wie die US-Erdbebenwarte USGS mitteilte. „Wir sind in Staub gehüllt“, sagte Bürgermeister Bob Parker einem Radiosender. „Das ist sehr, sehr beängstigend.“

Über dem abgeriegelten Stadtzentrum, das bei dem Erdbeben im Februar verwüstet wurde, stieg eine Staubwolke auf. Ziegelsteine fielen von den Dächern. Mehr als 40 Menschen mussten nach Angaben des Rettungsdienstes wegen leichter Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden. Zum Zeitpunkt des Bebens hielten sich etwa 200 Menschen im Stadtzentrum auf.

Quelle: http://www.handelsblatt.com/panorama/aus-aller-welt/mehrere-erdbeben-erschuettern-christchurch/4280026.html

Lesezeichen: