Kenia Reisen und Kenia Safaris
Kenia Reisen und Kenia Safaris, in Ostafrika am indischen Ozean: fruchtbare Urwälder und heiße Wüsten, hohe Gebirge mit schneebedeckten Gipfeln und endlos weite Savannen.

Kenia-Reisen

Neuseeland Reisen
Neuseeland Reisen - dieser Begriff weckt nicht nur Fernweh. Er steht symbolisch
für die außergewöhnlichen Erlebnisse und Erfahrungen, die sich Ihnen im Rahmen einer Neuseeland Reise bieten

Neuseeland Reisen

Sri Lanka Reisen und Sri Lanka Rundreisen
Sri Lanka weckt bei vielen spontan Vorstellungen vom Paradies. Sri Lanka bedeutet "strahlend leuchtendes Land" und die Insel im Indischen Ozean südöstlich von Indien hat alles Potential.

Sri Lanka Reisen

Tansania Reisen und Safaris
Auf Tanzania Safaris erleben Sie die weltberühmte Serengeti mit ihren riesigen Gnuherden. Der Ngorongorokrater bieten ideale Bedingungen für ein Naturerlebnis der besonderen Art.

Tansania-Reisen

Vietnam Reisen und Rundreisen
Eine Reise nach Vietnam bedeutet Entspannung umgeben von exotischer Natur und das Erleben von historischen Momenten zur gleichen Zeit.

Vietnam Reisen

Namibia Reisen und Safaris
Namibia Reisen und Safaris

Namibia Reisen

Ruanda Reisen und Gorilla Tracking
Ruanda, das "Herz Afrikas" und "Land der tausend Hügel", ist eine der letzten Rückzugsstätten der seltenen Berggorillas. Auf kleinstem Raum finden Sie größte Artenvielfalt - von Berggorillas, Schimpansen und Goldmeerkatzen.

Ruanda Reisen

Galapagos Reisen und Kreuzfahrten

Das Galapagos-Archipel wurde 1978 von der UNESCO, als einer der ersten Orte weltweit, zum Weltnaturerbe erklärt. Auf außergewöhnlichen Kreuzfahrten entlang der Galapagos Inseln erfahren Sie weshalb.

Galapagos Reisen

Der Namib-Skelettküsten Nationalpark ist jetzt das größte Naturschutzgebiet Afrikas

Afrikas größter Nationalpark? Nein, das ist nicht der Krüger Nationalpark, sondern der Namib-Skelettküsten Nationalpark. Er umfasst die gesamte Küstenlinie Namibias und wurde im Zuge der jüngst erfolgten Proklamierung des Dorob National Parks zum größten Naturschutzgebiet Afrikas – und dem achtgrößten der Welt.

Über 1.570 Kilometer zieht sich der Megapark am Meer entlang, vereint auf 10.754 Millionen Hektar Fläche den Sperrgebiet Nationalpark im Süden, den Namib Naukluft Park, den Skeleton Coast Park und den neuen Dorob National Park. Der zwischen 25 und 180 Kilometer breite Namib-Skelettküsten Nationalpark ist nicht isoliert; vielmehr besteht im Süden eine Verbindung zum Richtersveld Nationalpark (Südafrika), im Norden zum Iona Nationalpark (Angola) und im Inland zu zahlreichen kommunalen Schutzgebieten. Die Einrichtung des riesigen Parks ist einer der größten Schritte in Richtung Naturschutz und nachhaltigem Tourismus seit der Unabhängigkeit Namibias im Jahr 1990.

Besondere Bedeutung kommt dabei der Proklamierung des Dorob National Parks zu, denn durch diesen weiteren Nationalpark wird das (Erholungs-)Gebiet, das sich zwischen dem Namib-Naukluft-Nationalpark im Süden und dem Skelettküsten-Nationalpark im Norden um die Städte Swakopmund und Walvis Bay entlang der Küste erstreckt, nachhaltig geschützt. Auto-, Quadbike- und auch Motorradtouren über die Schotterflächen und den Dünengürtel zwischen Walvis Bay und Swakopmund gehören nun der Vergangenheit an. Der Park wurde übrigens von der Bevölkerungsgruppe der Topnaars – den Ureinwohnern des Gebiets – benannt: Der Begriff „Dorob” bedeutet „Wasser, das im Sand versinkt”.

Die namibische Küste ist ein Eldorado für zahlreiche seltene Pflanzen, Tiere und vor allem Vögel. Hunderte von Flechtenarten, die nur aufgrund des Nebels von der Küste in der Wüste überleben können, wurden in der Gegend registriert. Komplett zerstörte Flächen, die als Brutstätten für Damara-Seeschwalben dienen, sollen sich nun wieder erholen. Erleben Sie die schönheiten Afrikas auf einer Namibia Safari.

Lesezeichen: