Kenia Reisen und Kenia Safaris
Kenia Reisen und Kenia Safaris, in Ostafrika am indischen Ozean: fruchtbare Urwälder und heiße Wüsten, hohe Gebirge mit schneebedeckten Gipfeln und endlos weite Savannen.

Kenia-Reisen

Neuseeland Reisen
Neuseeland Reisen - dieser Begriff weckt nicht nur Fernweh. Er steht symbolisch
für die außergewöhnlichen Erlebnisse und Erfahrungen, die sich Ihnen im Rahmen einer Neuseeland Reise bieten

Neuseeland Reisen

Sri Lanka Reisen und Sri Lanka Rundreisen
Sri Lanka weckt bei vielen spontan Vorstellungen vom Paradies. Sri Lanka bedeutet "strahlend leuchtendes Land" und die Insel im Indischen Ozean südöstlich von Indien hat alles Potential.

Sri Lanka Reisen

Tansania Reisen und Safaris
Auf Tanzania Safaris erleben Sie die weltberühmte Serengeti mit ihren riesigen Gnuherden. Der Ngorongorokrater bieten ideale Bedingungen für ein Naturerlebnis der besonderen Art.

Tansania-Reisen

Vietnam Reisen und Rundreisen
Eine Reise nach Vietnam bedeutet Entspannung umgeben von exotischer Natur und das Erleben von historischen Momenten zur gleichen Zeit.

Vietnam Reisen

Namibia Reisen und Safaris
Namibia Reisen und Safaris

Namibia Reisen

Ruanda Reisen und Gorilla Tracking
Ruanda, das "Herz Afrikas" und "Land der tausend Hügel", ist eine der letzten Rückzugsstätten der seltenen Berggorillas. Auf kleinstem Raum finden Sie größte Artenvielfalt - von Berggorillas, Schimpansen und Goldmeerkatzen.

Ruanda Reisen

Galapagos Reisen und Kreuzfahrten

Das Galapagos-Archipel wurde 1978 von der UNESCO, als einer der ersten Orte weltweit, zum Weltnaturerbe erklärt. Auf außergewöhnlichen Kreuzfahrten entlang der Galapagos Inseln erfahren Sie weshalb.

Galapagos Reisen

Kenia- Massentötung von Elefanten

Es wurde bestätigt, dass elf Elefanten von Elfenbein Wilderern im Tsavo Ost National Park in Kenia geschlachtet wurden. Nach diesem Massenmord wurden ihre Stoßzähne abgehackt und mitgenommen, dies ist eine der schlimmsten  Wildereien in Kenia seit den letzten Jahren.

Kenya Wildlife Services und andere Vereinigungen, fordern die sofortige starke Reaktion auf die Jagd nach den Verantwortlichen, für diesen jüngsten Elefantenmord, mit Hunden, Fuß-und Fahrzeug-Patrouillen und Luftüberwachung. Es war die ganze Familie von elf Elefanten, einschließlich der Jungen, die von einem Kugelhagel vernichtet wurde, bevor ihre Stoßzähne aus den Kadavern im Tsavo Ost National Park gehackt wurden. Genau wie jedes andere afrikanische Land befinden sich in Kenia immer schlaue und rücksichtslose Wilderer, aufgrund der steigenden Nachfrage nach Elfenbein in Asien. Aus diesem Grund wurden immer mehr Elefanten und Nashörner auf dem afrikanischen Kontinent ausgenommen und getötet, um Geld (ein Pfund Elfenbein kann mehr als $ 1.000 wert sein, in Peking) zu erhalten.

Ein Forscher in Kenia, namens Iain Douglas-Hamilton sagte, dass er noch nie etwas so Schlimmes, seit der Wilderei der Elefanten 1980 gesehen hat. Er erforscht Elefanten seit Jahrzehnten und denkt, dass, wenn keine Maßnahme in Betracht gezogen werden, Afrika sich dort wieder findet, wo es in den 1980er Jahren war. Es ist auch bekannt, dass mehrere afrikanische Rebellengruppen mit Elfenbein handeln, um ihre Kämpfe und Waffen zu finanzieren, und einige amerikanische Unterstützer des afrikanischen Militärs wurden auch in die Mission, die Elefanten auszulöschen verwickelt. Ein Großteil dieses Elfenbeins wird zu Lesezeichen, Essstäbchen und andere Schmuckstücke verarbeitet.

Eine kürzlich durchgeführte Tierzählung der Elefanten und “Gravy Zebras” im Norden von Kenia hat einen schlimmen Rückgang der Zahlen ergeben. Eine Welle von Nashorn- Tötungen in privaten Naturschutzgebieten und Parks in einer öffentlich-privaten Partnerschaft in Laikipia führte dazu, dass jetzt Flugzeuge und Hubschrauber von privaten Fluggesellschaften zur Verfügung gestellt wurden um einen schnellen Einsatz-Einheit vor Ort anzunehmen, sobald Berichte über Schüsse oder verdächtige Bewegungen des Fahrzeugs gemeldet werden.

Quellen: Sounds of the Jungle Discovery

Lesezeichen: