Kenia Reisen und Kenia Safaris
Kenia Reisen und Kenia Safaris, in Ostafrika am indischen Ozean: fruchtbare Urwälder und heiße Wüsten, hohe Gebirge mit schneebedeckten Gipfeln und endlos weite Savannen.

Kenia-Reisen

Neuseeland Reisen
Neuseeland Reisen - dieser Begriff weckt nicht nur Fernweh. Er steht symbolisch
für die außergewöhnlichen Erlebnisse und Erfahrungen, die sich Ihnen im Rahmen einer Neuseeland Reise bieten

Neuseeland Reisen

Sri Lanka Reisen und Sri Lanka Rundreisen
Sri Lanka weckt bei vielen spontan Vorstellungen vom Paradies. Sri Lanka bedeutet "strahlend leuchtendes Land" und die Insel im Indischen Ozean südöstlich von Indien hat alles Potential.

Sri Lanka Reisen

Tansania Reisen und Safaris
Auf Tanzania Safaris erleben Sie die weltberühmte Serengeti mit ihren riesigen Gnuherden. Der Ngorongorokrater bieten ideale Bedingungen für ein Naturerlebnis der besonderen Art.

Tansania-Reisen

Vietnam Reisen und Rundreisen
Eine Reise nach Vietnam bedeutet Entspannung umgeben von exotischer Natur und das Erleben von historischen Momenten zur gleichen Zeit.

Vietnam Reisen

Namibia Reisen und Safaris
Namibia Reisen und Safaris

Namibia Reisen

Ruanda Reisen und Gorilla Tracking
Ruanda, das "Herz Afrikas" und "Land der tausend Hügel", ist eine der letzten Rückzugsstätten der seltenen Berggorillas. Auf kleinstem Raum finden Sie größte Artenvielfalt - von Berggorillas, Schimpansen und Goldmeerkatzen.

Ruanda Reisen

Galapagos Reisen und Kreuzfahrten

Das Galapagos-Archipel wurde 1978 von der UNESCO, als einer der ersten Orte weltweit, zum Weltnaturerbe erklärt. Auf außergewöhnlichen Kreuzfahrten entlang der Galapagos Inseln erfahren Sie weshalb.

Galapagos Reisen

CSR im Tourismus auf der ITB 2010

Corporate Social Responsibility spielt im Tourismus eine immer wichtigere Rolle. Aktueller denn je sind auch die CSR-Themen auf der ITB Berlin. Das zeigen die Fülle interessanter Vorträge zum Thema „CSR in Tourism“ in den Hallen 4.1 und 5.1 sowie im ICC Berlin und das große Engagement der weltweit führenden Reisemesse auf dem ITB Berlin Kongress. In über zwanzig Veranstaltungen werden die Aspekte des Klimawandels und nachhaltigen Tourismus aufgegriffen. Zudem geht der im vergangenen Jahr so erfolgreich gestartete ITB CSR Day am 11. März 2010 in die zweite Runde. Höhepunkt des Tages ist die Präsentation der exklusiven GfK-Studie im Auftrag der ITB Berlin zum Thema „Die Top-CSR-Unternehmen aus Sicht der Kunden“.

Eröffnet wird der ITB CSR Day von Klaus Betz, Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e.V. sowie mit einem Grußwort von Andreas Storm, Staatssekretär des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Welche Aspekte sozialer, ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit für die Tourismusbranche besonders relevant sind und welche Best Practice-Beispiele erfolgreicher Integration von CSR in Unternehmensstrategien sich als Vorbild eignen, darüber referiert Prof. Dr. Michael Hopkins, Chair & Partner, MHCinternational Ltd. In einer zweiten Keynote gewährt der weltberühmte Meeresforscher und Umweltaktivist Fabien Cousteau spektakuläre Einblicke in die Welt der Ozeane.

Für Zündstoff sorgt die Diskussionsrunde „Boommarkt Kreuzfahrten: Wachstum auf Kosten der Umwelt?“. Prof. Dr. Martin Visbeck, Sprecher des Programme Committee World Climate Conference 3 (WCC-3),
Leibniz-Institut für Meereswissenschaften an der Universität Kiel
IFM-GEOMAR wird sie mit einem Impulsreferat anfachen. Zusammen mit den Podiumsgästen Pier Luigi Foschi, Chairman & CEO, Costa Crociere S.p.A., Mitglied des European Cruise Council (ECC) Executive Committee, und Rüdiger Pallentin, Geschäftsführer, Lloyd Werft Bremerhaven, wird über die negativen Wachstumsfolgen, wie der Zerstörung von Meeresflora- und fauna diskutiert und wie CSR-konformes Verhalten dieser Entwicklung entgegentreten kann.

„Ist CSR ein Etikettenschwindel?“ Dieser Fragen gehen der Moderator Volker Angres, Leiter der ZDF Umweltredaktion und prominente Branchenvertreter wie Thomas Bösl, Geschäftsführer, Raiffeisen-Tours
RT-Reisen GmbH, Dr. Volker Böttcher, Vorsitzender der Geschäftsführung, TUI Deutschland GmbH, Jens Hulvershorn, 1. Stellvertretender Vorsitzender Futouris, Leiter Marketing und Vertrieb Gebeco und Rolf Pfeifer, Bereichsleitung CSR, forum anders reisen auf den Grund. Die Diskussion wird illustriert durch Filmmitschnitte aus einer aktuellen empirischen Studie.

Die anschließende Session „Socially Responsible Investing“ beschäftigt sich mit nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen, die Studien zu Folge nachweislich erfolgreicher sind. Podiumsgäste sind Mila Dahle,, Leiterin Konzern-Umweltmanagement/Nachhaltige Entwicklung, TUI AG,
Andreas Knörzer, Managing Director und Leiter des Geschäftsfeldes Sustainable Investment, Bank Sarasin und Werner Landwehr, Filialleiter, GLS Bank Berlin. Im letzten Panel beleuchtet Dr. Christoph Willers, Senior Consultant, AFC Risk & Crisis Consult GmbH die „Strategie-CSR-Fit” vs. ”Greenwashing” CSR als neues Paradigma der Markenführung. Eines steht jetzt schon fest: CSR-Maßnahmen müssen nahtlos zur Unternehmens- und Marketingstrategie passen, sonst entfalten sie ihre Wirkung nicht oder wirken kontraproduktiv.

Außer am ITB CSR Day finden auch an den anderen Kongresstagen sowie in der Halle 4.1, 5.1 und im ICC zahlreiche Veranstaltungen zum Thema CSR statt. Sämtliche Events werden in einem Programmheft vorgestellt, das an allen Info-Countern auf dem Messegelände erhältlich ist. Alle Veranstaltungen des ITB Berlin Kongresses, die die Aspekte des Klimawandels und nachhaltigen Tourismus aufgreifen, sind im Kongressprogramm mit dem CSR-Icon gekennzeichnet.

Lesezeichen: