Kenia Reisen und Kenia Safaris
Kenia Reisen und Kenia Safaris, in Ostafrika am indischen Ozean: fruchtbare Urwälder und heiße Wüsten, hohe Gebirge mit schneebedeckten Gipfeln und endlos weite Savannen.

Kenia-Reisen

Neuseeland Reisen
Neuseeland Reisen - dieser Begriff weckt nicht nur Fernweh. Er steht symbolisch
für die außergewöhnlichen Erlebnisse und Erfahrungen, die sich Ihnen im Rahmen einer Neuseeland Reise bieten

Neuseeland Reisen

Sri Lanka Reisen und Sri Lanka Rundreisen
Sri Lanka weckt bei vielen spontan Vorstellungen vom Paradies. Sri Lanka bedeutet "strahlend leuchtendes Land" und die Insel im Indischen Ozean südöstlich von Indien hat alles Potential.

Sri Lanka Reisen

Tansania Reisen und Safaris
Auf Tanzania Safaris erleben Sie die weltberühmte Serengeti mit ihren riesigen Gnuherden. Der Ngorongorokrater bieten ideale Bedingungen für ein Naturerlebnis der besonderen Art.

Tansania-Reisen

Vietnam Reisen und Rundreisen
Eine Reise nach Vietnam bedeutet Entspannung umgeben von exotischer Natur und das Erleben von historischen Momenten zur gleichen Zeit.

Vietnam Reisen

Namibia Reisen und Safaris
Namibia Reisen und Safaris

Namibia Reisen

Ruanda Reisen und Gorilla Tracking
Ruanda, das "Herz Afrikas" und "Land der tausend Hügel", ist eine der letzten Rückzugsstätten der seltenen Berggorillas. Auf kleinstem Raum finden Sie größte Artenvielfalt - von Berggorillas, Schimpansen und Goldmeerkatzen.

Ruanda Reisen

Galapagos Reisen und Kreuzfahrten

Das Galapagos-Archipel wurde 1978 von der UNESCO, als einer der ersten Orte weltweit, zum Weltnaturerbe erklärt. Auf außergewöhnlichen Kreuzfahrten entlang der Galapagos Inseln erfahren Sie weshalb.

Galapagos Reisen

Geheimnisvolle Osterinsel

Die Osterinsel in Chile, ursprünglich Rapa Nui genannt, blickt auf eine turbulente Geschichte zurück seit ihrer Entdeckung und dem Tourismusboom, der sowohl zu Konflikten unter den Einheimischen, als auch zu Umweltkonflikten führt. Die isolierte Insel liegt 3500 Kilometer vom südamerikanischen Kontinent entfernt, ist kleiner als Fehmarn und ist Heimat von 7750 Menschen, von denen nur ungefähr 40 Prozent Rapanui sind. Besonders bekannt ist die Insel für ihre jahrhundertalten Steinstatuen, der Moai, um die sich viele Legenden um den Ursprang ranken.
Die Geschichte der heutigen Osterinsel begann 1722 als der Niederländer Jakob Roggeveen als erster Europäer die Insel betrat und nach dem Tag der Entdeckung benannte. Aus Rapa Nui wurde die Osterinsel, ein Name gegen die sich die Einheimischen seither sträuben. Mit der Entdeckung der Insel kam es zu Enteignungen, wie auch von den weltberühmten Moai Statuen, Verbrennung von Zeugnissen der einheimischen Schöpfungsgeschichte und Vetreibung und Enteignung von Gebieten. Erst 1914 war es den Rapa Nui wieder erlaubt ihr Dorf zu verlassen und und es dauerte weitere rund 50 Jahre bis es ihnen erlaubt war einen chilenischen Pass zu besitzen und die Insel zu verlassen. Seitdem vermischen sich die Einheimischen immer mehr mit Zugezogenen, wie Forschern Weltenbummlern und Studenten aus aller Welt. Eine Folge ist die Verdopplung der Bevölkerung in wenigen Jahrzenten.
Ein neues Gesetz beschränkt ab August den Besucherandrang, da künftig Touristen maximal 30 Tage auf der Insel bleiben dürfen und nicht wie vorher 90. Zudem müssen sie weitere Voraussetzungen erfüllen, wie Hotelreservierungen. Behördenformulare, und Flugtickets für Hin-und Rückflug. Nur im Falle eine Heirat mit einem Rapanui darf ein Tourist  dauerhaft auf der Insel bleiben oder auch Staatsbedienstete in Chile haben eine Sondererlaubnis. Die Folgen des Tourismusbooms in den letzten 20 Jahren führte zu Ressourcenknappheit, zunehmender Bebauung der Insel, und Gefährdung der Flora und Fauna. Besonders zeigt sich  dies an den Müllbergen, die immer mehr anwachsen. Zu den Touristen gibt es eine weitere Gefahr, die noch schwieriger zu kontrollieren ist: die Steigung des Meeresspiegels und Erderwärmung.

CL_OST_wandern_auf_der_osterinsel_andesnativa   CL_OST_blick_auf_die_kuste_der_osterinsel_andesnativa

CL_OST_landschaft_mit_moai_osterinsel_andesnativa   CL_OST_wandern_durch_grune_landschaft_der_osterinsel_andesnatova

Lesezeichen: