Kenia Reisen und Kenia Safaris
Kenia Reisen und Kenia Safaris, in Ostafrika am indischen Ozean: fruchtbare Urwälder und heiße Wüsten, hohe Gebirge mit schneebedeckten Gipfeln und endlos weite Savannen.

Kenia-Reisen

Neuseeland Reisen
Neuseeland Reisen - dieser Begriff weckt nicht nur Fernweh. Er steht symbolisch
für die außergewöhnlichen Erlebnisse und Erfahrungen, die sich Ihnen im Rahmen einer Neuseeland Reise bieten

Neuseeland Reisen

Sri Lanka Reisen und Sri Lanka Rundreisen
Sri Lanka weckt bei vielen spontan Vorstellungen vom Paradies. Sri Lanka bedeutet "strahlend leuchtendes Land" und die Insel im Indischen Ozean südöstlich von Indien hat alles Potential.

Sri Lanka Reisen

Tansania Reisen und Safaris
Auf Tanzania Safaris erleben Sie die weltberühmte Serengeti mit ihren riesigen Gnuherden. Der Ngorongorokrater bieten ideale Bedingungen für ein Naturerlebnis der besonderen Art.

Tansania-Reisen

Vietnam Reisen und Rundreisen
Eine Reise nach Vietnam bedeutet Entspannung umgeben von exotischer Natur und das Erleben von historischen Momenten zur gleichen Zeit.

Vietnam Reisen

Namibia Reisen und Safaris
Namibia Reisen und Safaris

Namibia Reisen

Ruanda Reisen und Gorilla Tracking
Ruanda, das "Herz Afrikas" und "Land der tausend Hügel", ist eine der letzten Rückzugsstätten der seltenen Berggorillas. Auf kleinstem Raum finden Sie größte Artenvielfalt - von Berggorillas, Schimpansen und Goldmeerkatzen.

Ruanda Reisen

Galapagos Reisen und Kreuzfahrten

Das Galapagos-Archipel wurde 1978 von der UNESCO, als einer der ersten Orte weltweit, zum Weltnaturerbe erklärt. Auf außergewöhnlichen Kreuzfahrten entlang der Galapagos Inseln erfahren Sie weshalb.

Galapagos Reisen

Wirksamer Malaria-Impfstoff gefunden

Wer nach Kenia reist oder eine Tansania Reise plant, wird unumgänglich mit dem Thema Malaria konfrontiert. Viele Menschen lassen sich von dieser in Afrika weit verbreiteten Krankheit sogar ganz abschrecken. Das hat nun ein Ende. Englische Wissenschaftler haben einen wirksamen Impfstoff gegen Malaria gefunden.

Seit vielen Jahren suchen unzählige Wissenschaftler nach einer wirkungsvollen Methode die Tropenkrankheit zu bekämpfen. Bis lang schien alles vergebens. Mit dem seit 25 Jahren geforschten Impfstoff erhofft man sich jetzt den Durchbruch. Laut dem Medizinjournal “New England Journal of Medicine” wurde 15.460 Kleinkinder mit dem Impfstoff RTS,S geimpft und erste Ergebnisse lassen die Herzen der Wissenschaftler höher schlagen:  56 % sank das Risiko zu erkranken und um 47 % die Anzahl der schweren Malaria-Erkrankungen. Die Ergebnisse des Wirkstoffes sind zwar deutlich niedriger als bei anderen Impfstoffen, doch ist es ein großer Fortschritt in der Bekämpfung der Fieberkrankheit.

Der Impfstoff kommt vor allem der afrikanischen Bevölkerung zu Gute. Zusammen mit anderen vorbeugenden Maßnahmen (Einnahme von Tabletten, Moskitonetze und Insektizide) soll das Vakzine in Zukunft Millionen Leben retten. Bisher zeigt sich der  RTS,S Wirkstoff gut verträglich, nur wenige schwere Nebenwirkungen seien aufgetreten.

Unklar ist allerdings noch, wann RTS,S auf den Markt kommt und ob die betroffenen Entwicklungsländer genügen finanzielle Unterstützung bekommen, das Impfprogramm effizient und flächendeckenden durchzusetzen.

Lesezeichen: