Kenia Reisen und Kenia Safaris
Kenia Reisen und Kenia Safaris, in Ostafrika am indischen Ozean: fruchtbare Urwälder und heiße Wüsten, hohe Gebirge mit schneebedeckten Gipfeln und endlos weite Savannen.

Kenia-Reisen

Neuseeland Reisen
Neuseeland Reisen - dieser Begriff weckt nicht nur Fernweh. Er steht symbolisch
für die außergewöhnlichen Erlebnisse und Erfahrungen, die sich Ihnen im Rahmen einer Neuseeland Reise bieten

Neuseeland Reisen

Sri Lanka Reisen und Sri Lanka Rundreisen
Sri Lanka weckt bei vielen spontan Vorstellungen vom Paradies. Sri Lanka bedeutet "strahlend leuchtendes Land" und die Insel im Indischen Ozean südöstlich von Indien hat alles Potential.

Sri Lanka Reisen

Tansania Reisen und Safaris
Auf Tanzania Safaris erleben Sie die weltberühmte Serengeti mit ihren riesigen Gnuherden. Der Ngorongorokrater bieten ideale Bedingungen für ein Naturerlebnis der besonderen Art.

Tansania-Reisen

Vietnam Reisen und Rundreisen
Eine Reise nach Vietnam bedeutet Entspannung umgeben von exotischer Natur und das Erleben von historischen Momenten zur gleichen Zeit.

Vietnam Reisen

Namibia Reisen und Safaris
Namibia Reisen und Safaris

Namibia Reisen

Ruanda Reisen und Gorilla Tracking
Ruanda, das "Herz Afrikas" und "Land der tausend Hügel", ist eine der letzten Rückzugsstätten der seltenen Berggorillas. Auf kleinstem Raum finden Sie größte Artenvielfalt - von Berggorillas, Schimpansen und Goldmeerkatzen.

Ruanda Reisen

Galapagos Reisen und Kreuzfahrten

Das Galapagos-Archipel wurde 1978 von der UNESCO, als einer der ersten Orte weltweit, zum Weltnaturerbe erklärt. Auf außergewöhnlichen Kreuzfahrten entlang der Galapagos Inseln erfahren Sie weshalb.

Galapagos Reisen

Luftverkehrsabgabe der Bundesregierung

Ab 2011 plant die Bundesregierung eine „ökologische Luftverkehrsabgabe“ von allen Passagieren, die in Deutschland starten. Die Abgabe soll differenziert ausgestaltet werden, zum Beispiel nach Kriterien wie Lärm und Energieverbrauch. Damit will die Regierung Anreize für umweltgerechtes Verhalten im Flugverkehr schaffen. Während Vertreter des Luftverkehrs entsetzt reagierten, befürwortet ACCEPT-Reisen als Mitglied des  forum anders reisen e.V. die Pläne der Bundesregierung.

Der Verband für nachhaltigen Tourismus forderte in der Vergangenheit bereits wiederholt das Einführen einer Abgabe in Form einer Kerosinsteuer. „Momentan hat der Luftverkehr einen Wettbewerbsvorteil gegenüber den wesentlich umweltfreundlicheren Verkehrsmitteln Bus und Bahn“, erklärt forum anders reisen Geschäftsführer Johannes Reißland. Der Preis von Flugreisen stehe in keinem Verhältnis zu den entstehenden klimaschädlichen Emissionen. „Die geplante Luftverkehrsabgabe sehen wir daher als Schritt in die richtige Richtung“, so Reißland weiter.

Die Fluganreise verursacht im Tourismus die meisten CO2-Emissionen. Bei einem Flug in die dominikanische Republik entstehen pro Passagier zum Beispiel rund 5,6 Tonnen klimaschädlicher Gase. Das sind fast doppelt soviel Emissionen, wie das klimaverträgliche Jahresbudget eines Menschen vorsieht. Um Flugreisen möglichst einzuschränken, rät das forum anders reisen dazu, erst ab 700 km Distanz überhaupt in den Flieger zu steigen und die Reisedauer an die Entfernung zu koppeln. Reisen zwischen 700 bis 2.000 km sollten laut far mit einem Aufenthalt von mindestens einer Woche, Reisen über 2.000 km mit mindestens zwei Wochen Urlaub verknüpft sein. Alle angeschlossenen Veranstalter weisen ihre Kunden darüber hinaus aktiv auf die Auswirkungen von Flugreisen und die Möglichkeit der Kompensation bei atmosfair hin. Die Klimainitiative wurde vor einigen Jahren vom forum anders reisen mitgegründet.

Weitere Informationen zum forum anders reisen gibt es unter www.forumandersreisen.de und telefonisch unter +49-(0)761-4012699-0.

Lesezeichen: